Arbeit und Beschäftigung 

ImageDass Arbeit und Beschäftigung viel mehr sein kann als nur eine Tätigkeit zur Sicherung des Lebensunterhalts ist eine weit vertretene Meinung. Sie hilft den Tag zu strukturieren, kann dem Leben einen Sinn geben, stärkt das Selbstwertgefühl und ermöglicht Einkommen und soziale Kontakte.

In Köln gibt es vielfältige Angebote, die den unterschiedlichsten Fähigkeiten von psychisch kranken Menschen Rechnung tragen. Die Palette reicht von Ergotherapie über beschützte Werkstätten und Qualifizierungsmaßnahmen bis hin zu Arbeitsstellen in Integrationsfirmen. Zusätzlich befinden sich in den Sozialpsychiatrischen Zentren so genannte Tagesstätten, die Sie bei der Entwicklung Ihrer Fähigkeiten und Ihrem Einstieg bzw. Wiedereinstieg in ein Berufsleben unterstützen können. In Porz finden Sie eine Tagesstätte angegliedert an die Alexianer Werkstätten GmbH.

Das Alexianer-Krankenhaus und die LVR-Klinik Köln bieten Arbeitstherapien für Patientinnen und Patienten während eines Klinikaufenthalts an.

Die Broschüre "Wege zur Arbeit" mit sämtlichen Informationen rund um das Thema Arbeit können Sie >>>hier als PDF-Datei herunterladen werden.

Auf dem Weg zu einer beruflichen Rehabilitation kann Ihnen das Kölner Instrumentarium als Orientierung behilflich sein. Es beschreibt einzelne Funktionen, die für die berufliche Integration erforderlich sind.

Zum Seitenanfang