Olpener Straße 110, 51103 Köln
Telefon: 0221 / 99182-0
Fax: 0221 / 99182-13
Internet: www.spz-koeln-kalk.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

spz koeln kalk

Kontakt- und Beratungsstelle

Olpener Straße 114, 51103 Köln
Telefon: 0221 / 99182-50
Fax: 0221 / 99182-13
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Träger: Stadt Köln, Gesundheitsamt
Öffnungszeiten: Montag 11.00 bis 16.00 Uhr, Dienstag 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr, Mittwoch 14.00 Uhr Treffen für Außenaktivitäten, Donnerstag 13.30 bis 19.30 Uhr, Freitag: 12.30 bis 16.30 Uhr, Samstag 13.00 bis 16.00 Uhr von SPZ-Besuchern selbstorganisierter Wochentreff (nur nach vorheriger Anmeldung)
  • Angebot: Freizeit-, Kontakt- und Beratungsangebote

    • offenes Clubangebot/Freizeitangebote
    • Einzelberatung bei seelisch/sozialen Problemen
    • therapeutisch orientierte Gruppen
    • Mitarbeit im Klientencafé ”Café-Lichtblick”
    • Sozialpsychiatrischer Dienst (Gesundheitsamt der Stadt Köln)

    Sozialpsychiatrischer Dienst

    Wir sind Ansprechpartner für:

    • psychisch kranke Menschen
    • suchtkranke Menschen
    • psychisch kranke Menschen im Alter
    • deren Angehörige und Bekannte

    Unsere Angebote sind:

    • Hilfe in Krisensituationen
    • Klärung, Beratung und Hilfe bei psychischer Erkrankung und Suchterkrankung
    • Beratung und Unterstützung von Angehörigen
    • Vermittlung von weitergehenden therapeutischen, begleitenden, pflegerischen undsozialrechtlichen Hilfen
    • Hausbesuche nach Vereinbarung (im Notfall kurzfristig)

    Sozialpsychiatrisches Zentrum Kalk
    Olpener Str. 110, 51103 Köln
    Tel.: 0221 / 99182-0
    Fax: 0221 / 99182-13
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Internet: www.stadt-koeln.de
    Träger: Stadt Köln, Gesundheitsamt
    Bürozeiten:
    Montag bis Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr, Freitag 8.00 - 12.00 Uhr

    Hilfe zum selbständigen Wohnen/Betreutes Wohnen

    Olpener Straße 114, 51103 Köln
    Telefon: 0221 / 99182-50
    Fax: 0221 / 99182-13
    Träger: Ambulante Eingliederungshilfe des Fördervereins für psychisch Kranke im Stadtbezirk Köln-Kalk und dem Stadtteil Deutz e.V.

    Hilfe zum selbständigen Wohnen/Betreutes Wohnen

    Olpener Straße 114 (Eingang Regensburger Straße), 51103 Köln
    Telefon: 0221 / 99182-60 (mit Anrufbeantworter)
    Fax: 0221 / 99182-65
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Träger: Der Sommerberg AWO Betriebsgesellschaft mbH
    Sprechzeiten: Nach Vereinbarung
    Angebot: Die Betreuung umfasst

    • Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung lebenspraktischer Aufgaben
    • Unterstützung und Begleitung bei Behördenangelegenheiten
    • ggf. Wohnungsbeschaffung
    • Hilfen bei der Sicherstellung der medizinischen Behandlung
    • Unterstützung im Umgang mit der. Erkrankung/Behinderung
    • Hilfen in Krisensituationen
    • Hilfen bei der Entwicklung einer Tagesstruktur
    • Angehörigenarbeit und Förderung der Kontakte mit dem sozialemn Umfeld
    • Hilfen bei der beruflichen Rehabilitation
    • Anregungen für die Freizeitgestaltung
    Eine Liste aller Anbieter für die ambulante Unterstützung finden Sie über die linke Navigationsleiste unter dem Stichwort "Wohnen".

    Ambulante psychiatrische Pflege

    Olpener Straße 110, 51103 Köln
    Telefon: 0221 / 99182-40 und 0221 / 878994
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Träger: Arbeiter-Samariter-Bund - ASB
    Sprechzeiten:
    8.00 bis 9.00 Uhr und nach Vereinbarung
    Angebot:

    • aktivierende pflegerische Maßnahmen
    • Hilfe in Krisensituationen
    • Motivation und Begleitung zum Arztbesuch
    • Überwachung der Medikamenteneinnahme/auch am Wochenende
    • regelmäßige Betreuung im häuslichen Bereich
    • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung
    • Unterstützung von Angehörigen

    Tagesstätte ”allerhand"

    Olpener Straße 114, Eingang Regensburger Straße (Kaisers´s Parkplatz), 51103 Köln (Höhenberg)
    Telefon: 0221 / 99182-70
    Fax: 0221 / 99182-75
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
    Träger: Der Sommerberg AWO Betriebsgesellschaft mbH
    Sprechzeiten:
    Nach Vereinbarung
    Angebote:

    • Gestaltung des Tagesablaufes in den Werkstattbereichen Holz-, Metall- und dem Hauswirtschaftsbereich
    • gemeinsamer Mittagstisch
    • Freizeitangebote
    • Vorbereitung Reha

    Bürgerengagement/Laienhilfe: Förderverein für psychisch Kranke im Stadtbezirk Kalk und Stadtteil Deutz e.V.

    c/o SPZ Kalk, Olpener Str. 110, 51103 Köln
    Telefon: 0221 / 99182-0
    Fax: 0221 / 99182-13
    Kurzbeschreibung: Der Förderverein für psychisch Kranke im Stadtbezirk-Kalk und Stadtteil Deutz besteht seit 1993 und hat sich zur Aufgabe gestellt, im Verbund mit dem Sozialpsychiatrischen Zentrum Köln-Kalk das gegenseitige Verständnis zwischen psychisch kranken Menschen und der Bevölkerung in allen Lebensbereichen zu fördern. Dazu fördert er die Arbeit des Sozialpsychiatrischen Zentrums, führt eigene Programmpunkte durch und organisiert/unterstützt thematische und kulturelle Veranstaltungen.

    Weitere Gruppenangebote

    • Angehörigengruppe "Rat und Tat": Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr, Treffpunkt Kontakt- und Beratungsstelle, Olpernerstraße 114, Eingang Regensburger Straße; 51103 Köln
    • "Anonyme Alkoholiker": Freitag 19.00 bis 21.00 Uhr Treffpunkt Kontakt- und Beratungsstelle, Olperner Straße114, Eingang Regensburger Straße; 51103 Köln
    • Suchthilfe e.V.: Dienstag 19.30 Uhr, Treffpunkt Kontakt- und Beratungsstelle, Olperner Straße114, Eingang Regensburger Straße, 51103 Köln