Wohnangebote für psychisch kranke Menschen 

Psychisch kranke Menschen erhalten in Köln unterschiedliche Hilfen im Bereich Wohnen und Lebensführung, die sich ganz individuell auf ihre jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche beziehen. Hierzu gehören die Wohnheime und Übergangswohnheime sowie das ambulante betreute selbstständige Wohnen. Die Angebote unterscheiden sich in erster Line in ihrer Betreuungsintensität, die in den Wohnheimen wesentlich umfassender ist und sich über den Aspekt des Wohnens hinaus auf weitere Bereiche des Lebens wie z. B. auch Beschäftigung und Freizeitgestaltung bezieht.

Das Betreute Wohnen findet ambulant in selbst angemietetem Wohnraum statt und wird in Form von Einzel-, Paar- oder Wohngemeinschaftsbetreuung angeboten. Die Betreuung wird hier im Rahmen von wöchentlichen Fachleistungsstunden erbracht.

Zum Seitenanfang